UBB-Radio: wie meine Stimme zum rumänischen Radio kam

Es ist ziemlich Ungewöhnlich für einen rumänischen Radiosender,  was (fast an jedem) Dienstagabend bei „UBB Radio Online“ passiert. Dann nämlich startet eine einstündige Sendung, die komplett in deutscher Sprache präsentiert wird. Verantwortlich dafür sind zwei Freunde, die ihr Austauschsemester in Rumänien verbringen. Kevin und Désirée haben sich dem Format „Treffpunkt“ angenommen – einem, wie sie selbst sagen „einzigartigen Versuch“. Mit dieser Sendung werden Muttersprachler aus Deutschland und Muttersprachler der deutschen Minderheit in Rumänien vereint. Die Sendung ist komplett auf deutsch und bildet das Leben der Erasmus-Studenten ebenso wie das der deutschen Minderheit in Rumänien ab. Mit Berichten, deutscher Musik und natürlich auch aktuellen Nachrichten.

  • Studio von UBB-Radio (Foto: Désirée Triemer)

Besonders freut mich, dass ich Teil dieser Sendung sein darf – als sozusagen formatbezogene Station-Voice habe ich aus dem fernen Deutschland Aufnahmen zugeliefert, die von Kevin für die Verpackungselemente des „Treffpunktes“ verwendet wurden. Hier zwei kleine Kostproben:

Drop: UBB-Radio – Der Treffpunkt (sehr schnell)

Drop: UBB-Radio – Der Treffpunkt (langsam)

 

Lust bekommen den Treffpunkt selbst zu hören? Dann einschalten! Immer dienstags, zwischen 17 und 18 Uhr deutscher Zeit (jedenfalls zur Sommerzeit):

>>> HIER GEHTS LANG

UBB Radio Online ist ein Studentenprojekt der Universitatea Babeş-Bolyai in Cluj-Napoca in Rumänien. An der Fakultät für Politik-, Verwaltungs- und Kommunikationswissenschaften im Bereich Journalismus werden die Studenten sowohl theoretisch als auch praktisch in den Bereichen Print, Bewegtbild, Audio und Online ausgebildet. Im Rahmen dieses Studiums haben die Studenten die Möglichkeit der praktischen Weiterbildung im Bereich Radio. Das Programm von UBB Radio Online ist dabei über das Internet 24 Stunden, sieben Tage die Woche zu empfangen.